Fastenzeit – Ideen des bewussten Verzichts

Fastenzeit – Ideen des bewussten Verzichts

Servus,

 

ab morgen beginnt für die nächsten sechs Wochen die Fastenzeit. Viele von uns verbinden mit dieser sechswöchigen Episode keine religiösen Verpflichtungen mehr sondern nutzen die Fastenzeit häufig für bewusstes Verzichten.

Sechs Wochen können schon ziemlich lange werden aber umso mehr freut man sich dann über das erreichte Ziel.

 

Folgende Ideen möchte ich gerne an euch weitergeben, natürlich mit positiven Auswirkungen auf die Umwelt:

Fleischverzicht

Sechs Wochen auf Fleisch zu verzichten kann für den ein oder anderen bestimmt ungewohnt werden. Machbar ist es auf jedenfall. Zudem spart ihr in dieser Zeit eine Menge CO2 ein. Vegetarische Gerichte gibt es wirkliche viele, besonders die asiatische Küche kann ich hierzu empfehlen.

Plastikverzicht

Deutlich schwerer als der Fleischverzicht, aber mindestens genauso gut für die Umwelt und den nachhaltigeren Konsum. Probiert es einfach mal aus. Was ihr dazu braucht:

Stofftaschen, Beutel und Dosen und vielleicht etwas mehr Zeit für den Einkauf.

 

Autoverzicht

Sechs Wochen per Pedes, Bus oder Bahn. Auch das Fahrrad ist erlaubt. Euer Geldbeutel und die Umwelt wird geschont und die zusätzliche Bewegung schadet bestimmt auch nicht.

 

keine Fertigerzeugnisse

Selbst ist die Frau bzw. der Mann. Selber kochen und das ohne Hilfsmittel wie Dr. Oetker, Knorr, Ersasco und Co, ist durchaus möglich. Es ist gesünder, billiger und schmeckt besser. Etwas mehr Zeit solltet Ihr einplanen, aber es lohnt sich – versprochen!

 

Übrigens, morgen ist Aschermittwoch. Allgemein bekannt fürs Fischessen. Dazu ein kleine Bitte und ein Hinweis:

Kauft Fischprodukte mit den Siegeln von MSC, ASC (bei Verwendung gentechnikfreier Futtermittel) oder Bio-Produkte.

 

http://www.wwf.de/aktiv-werden/tipps-fuer-den-alltag/vernuenftig-einkaufen/einkaufsratgeber-fisch/einkaufsratgeber-fisch/

 

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

|

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.