Nachhaltige Geschenktipps zu Weihnachten

Nachhaltige Geschenktipps zu Weihnachten

Wassersprudler

Mit einem Wassersprudler erspart ihr euch oder euren Liebsten schweres Schleppen von Getränkekisten oder Plasik Sixpacks. Jede Flasche heimisch gesprudeltes Wasser spart Co2 und Ressourcen ein. Zudem ist das Wasser in fast ganz Deutschland von höchster Güte und schmeckt nicht nach Plastik.

340.000.000.000 Flaschen und Dosen werden jedes Jahr nicht recycelt.


Die Herstellung einer Plastikflasche verbraucht bei der Herstellung fünf Mal ihren Inhalt an Wasser.
Und: eine Flasche braucht 450 Jahre, bis sie vollständig zersetzt ist.

Die Anschaffungskosten haben sich je nach vorherigem Wasserkonsum spätestens nach einem Jahr amortisiert. Wer besonders in langlebige Flaschen investieren will sollte auf Glasflaschen setzen.

Die Kohlesäurekartuschen bekommt ihr in nahezu jedem Supermarkt oder Drogeriegeschäft, auch von No Name Herstellern.

Unter folgendem Link könnt ihr euch einen Händler eurer Wahl aussuchen

https://www.sodastream.de/haendlersuche/

 

Koch- oder Backkurs

Ein Kochkurs macht nicht nur sehr viel Spaß sondern erweitert oft den Horizont hinsichtlich der Kochkünste. Wer selber gut kochen kann, bestellt weniger, kauft weniger Fertiggerichte und weiß oft schon mit wenigen Grundzutaten ein leckeres Gericht zu kochen.

 

Jahresvorrat Schokolade

In einem bereits früheren Artikel habe ich über die “Gute Schokolade” berichtet. Nun hat sich diese Tafel im Vergleich zu 24 anderen Herstellern im aktuellen Stiftung Warentest als Beste herausgestellt.

Über nachfolgenden Link könnt ihr euch ausgiebig darüber informieren.

www.plant-for-the-planet.org

Übrigens eine Tafel kostet nur EINEN Euro und sie schmeckt hervorragend.

WWF Jahreskalender, Tierpatenschaft etc.

Ab bestimmten Spendenbeträgen erhält der Spender einen tollen Kalender oder einen streng limitieren Pullover. Aber auch ab kleinen Beiträgen kann schon eine Urkunde erworben werden, die dann an den Beschenkten ausgestellt werden kann. Zudem regt ihr den Beschenkten zum Nachdenken an. Besonders für Kinder ist eine Tierpatenschaft bestimmt ein schönes Geschenk.

https://www.wwf.de/aktuell/naturschutz-verschenken/

 

Selbstgebasteltes

Der Vorstellung sind keine Grenzen gesetzt und wenn es nach mir gehen würde, dann wären alle meine Geschenke selbst gebastelt, jedoch fehlen mir die handwerklichen Voraussetzungen:-)

Eine kleine Weihnachtsgrippe, ein Vogelhaus, ein Insektenhotel oder ein Hochbeet sind jedoch Dinge, die sogar ich hinbekommen habe und der Umwelt einen kleinen Dienst erweisen.

Weitere Ideen die mir just in den Sinn kommen: Selbst gezogenen Pflanzen, Gestricktes, Genähtes, Gehäkeltes und vieles mir was sich mit ein wenig Geschick und Zeit herstellen lässt.

Deutschland Ticktes der Bahn

Gab oder gibt es noch bei Lidl für einen günstigen Preis. Ansonsten über die Homepage der Deutschen Bahn. Ist zwar nicht immer pünktlich und auch oft recht teuer aber klimafreundlicher lässt sich eine längere Strecke wohl nicht überwinden.

Naturkosmetik

Für nahezu jedes konventionelle Produkt gibt es mittlerweile tolle und auch günstige Alternativen. Macht zwar nicht den “Big Point” in puncto Nachhaltigkeit aus aber trotzdem ist es wichtig möglichst auf Weichmacher, Mikroplastik oder andere Giftstoffe zu verzichten.

Fallt bitte aber nicht auf Greenwashing rein sowie es meiner Meinung nach Hersteller wie Rituals, Bodyshop usw tun. Mit Naturkosmetik hat das nichts zu tun.

Nähere Infos dazu: https://utopia.de/ratgeber/greenwashing-kosmetikmarken-naturnah-oder-naturkosmetik-test/

 

Fotos, Kalender etc.

Über was freut sich die Großeltern am meisten? Über Fotos der Enkel. Zumindest kenne ich das so.

Also Kamera einpacken, raus in die Natur und drauf los knipsen.

 

Plätzchen, Stollen, Glühwein und Co.

Wer die Vorgaben der Rezepte beachtet kann eigentlich nichts falsch machen. Ansonsten gibt es ja genügend Backshows, Blogger oder Youtube Channels die sich nur mit Süßkram beschäftigen. Ihr spart euch einen Haufen Kohle, könnt nebenbei naschen und freut euch danach über euer Tagwerk.

Gutscheine

fürs Autowaschen, einen Ausflug mit der Oma oder eine andere Aktivität, die Zeit für jemanden anderen beinhaltet. Kostet oft gar nix und wenn es so läuft wie ich es kenne dann werden viele Gutscheine eh nie eingelöst:-).

NIX!!!

ist am nachhaltigsten.

|

Schreibe einen Kommentar

Erforderliche Felder sind mit * markiert.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.